Die Firma

Die Hamann-Schmiede OHG besteht seit dem 1. April 2012 in ihrer heutigen Form.

 

Gegründet wurde die Firma von Jörg Maciejewski und Sven Hamann durch Eintrag ins Handelregister am Anfang des Jahres 2012. Beide Inhaber sind Metallbauermeister und Europäischer Schweißfachmann. Wir sind zertifizierter Schweißfachbetrieb nach EN 1090-2 Ausführungsklasse EXC2. Jörg Maciejewski ist außerdem zertifizierter Befestigungstechniker.

 

Wir haben uns am traditionsreichen Standort in Mittelherwigsdorf angesiedelt. Denn die Geschichte der Schmiede reicht mindestens bis ins Jahr 1863 zurück.

 

In der heutigen Oberdorfstraße 112 gründete damals Robert Burkhardt eine Schmiede. Später übernahm sie dessen Sohn Richard Burkhardt. Das Gebäude, in dem bis heute gearbeitet wird, entstand im Jahr 1920. Bereits in den 1930er Jahren erfolgte ein erster Anbau. In ihm wurden Pferde beschlagen. Denn in der Schmiede von einst gehörte der Hufbeschlag genauso zum Handwerk wie viele andere Arbeiten, auch für die Landwirtschaft. Zudem öffnete zu jener Zeit eine Zweigstelle an der Hauptstraße 35, die allerdings nicht mehr existiert. 1948 wurde das Gebäude erneut erweitert. Richard Burkhardts Enkel Hans-Jürgen Hamann übernahm die Schmiede 1968. Er führte sie erfolgreich bis 2012.

 

Die Hamann-Schmiede OHG ist keine Rechtsnachfolgerin, sondern ein neu gegündetes Unternehmen. Dennoch sind wir uns der Tradition unserer Vorgänger bewusst und haben daran angeknüpft, nicht ohne uns auf die heutigen Ansprüche im Metallbau eingestellt zu haben. So können wir heute nicht nur mit Stahl, sondern auch mit Edelstahl arbeiten. Desweiteren können wir Aluminium schweißen.

 

Wir in der Presse.

 

Meisterliches